wir vermitteln Hunden ein Zuhause

Hunde auf Pflege



 Bansky
 

 Dimitri
 

 Jumbo
 

 Donner
 

 Amy
 

noch in der Slowakei



 Vasil 

 
 Strapko 

 
Didzej 


und


69

weitere Hunde 

Gnadenbrothunde


Derzeit suchen




aktuell 7 Hunde ein


Gnadenbrot 


Aktivitäten



los gehts - klick !


kostenlose Hilfe









Homepageversion


2.18.06.18


 was ist neu ? 

Besucherzähler





Vorabinfos zur Adoption


Hallo liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen unserer Schützlinge interessieren. Dafür vorab schon einmal vielen Dank.

Nachfolgend vorab einige Infos für Sie, die Sie VOR Stellung eines Adoptionsantrages wissen sollten:


1. Schutzgebühren:

Wir ereben für unsere Hunde deshalb eine angemessene Schutzgebühr, damit die Kosten für Freikauf, Impfungen, Impfbuch, Mikrochip, Tierarzt, Kastration, Benzinkosten, Transportpapiere und vieles mehr, die uns entstehen, gedeckt werden können.

Außerdem wollen wir mit der Schutzgebühr sicherstellen, dass die finanziellen Voraussetzungen der Tierhaltung gegeben sind und die Tiere nicht der profitablen Weitergabe (an Labore oder zum Handel) dienen werden.

Die Schutzgebühr wird bei Übergabe des Tieres fällig. Sie kann zuvor per Überweisung gezahlt werden oder bar bei Übergabe am Transporttag bei Abholung des Hundes

Die Höhe der Schutzgebühr beträgt:

          bei Welpen:  220.- €
          bei kastrierten Rüden:  250.- €
          bei kastrierten Hündinnen:  280.- €
          bei nicht kastrierten Rüden und Hündinnen:  200.- €

Abweichend hiervon kann, bei bestimmten Hunden, eine niedrigere Schutzgebühr anfallen. Diese ist, in diesen Fällen, dann beim jeweiligen Hund vermerkt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Ratenzahlung mit Ihnen vereinbaren können, denn jeder Cent ist für die Hunde wichtig und muß im Kreislauf des Tierschutzes bleiben. Das Geld kommt ausschließlich den Hunden zu Gute.


2. Transport:

Unsere Transporte sind beim Veterinäramt angemeldet und werden mit, vom Veterinäramt zugelassenen, Fahrzeugen durchgeführt. Wir fahren alle 5 Wochen selbst in die Slowakei und holen unsere reservierten Schützlinge dort ab. Für den Transport gelten für uns die Bestimmungen der VO EU 1/2005 und die Nutzung des System "Traces". Hieran halten wir uns. Auch die Bestimmungen des HundeVerbingungs- und Einfuhrgesetzes und weiterer Gesetze sind für uns bindend und werden beachtet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir daher keine Hunde mitbringen, die diesen Bestimmungen in irgend einer Art und Weise entgegen stehen. 

Unsere einfache Transportstrecke beträgt ca. 1150 km. Alleine hierzu ist eine Fahrzeit von ca. 11 Stunden erforderlich. Hinzu kommen, auf der Transportfahrt, Ladetätigkeiten in mehreren Sheltern/Tötungsstationen und die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen. Sicher werden Sie verstehen, dass wir Staus und/oder witterungsbedingte Verzögerungen zuvor nicht einkalkulieren können. Daher können und werden wir Ihnen im Voraus keine verbindlichen Ankunftszeiten am Transporttag mitteilen können. Wenn Sie allerdings über ein WhatsApp-fähiges Handy verfügen, so können Sie unsere Fahrt live mitverfolgen und selbst daraus ersehen, wann wir (ohne Verzögerungen) am vereinbarten Treffpunkt ankommen.


3. Abholung:

Alle Hunde müssen von ihren Adoptanten am Transport abgeholt werden. Wir bieten keinen Haustürservice an. Wenn Sie nicht mobil sind, so können Sie sich gerne in Eigenregie um geeignete Transportmöglichkeiten zu Ihnen nach Hause kümmern - oftmals besteht auch die Möglichkeit von Fahrgemeinschaften, insbesondere wenn mehrere Hunde in ein regional eng zusammenhängendes Gebiet vermittelt sind. Wir verfügen auch über keinerlei tierheimähnliche Einrichtung in Form einer Zwingeranlage, in der wir Ihren Hund noch für mehrere Stunden oder gar Tage einsetzen können. Stellen Sie also bitte sicher, dass Sie Ihren Schützling auch tatsächlich am Transporttag abholen können.

Grundsätzlich ist für ALLE Hunde unser Vereinsheim in 66646 Marpingen-Urexweiler (Saarland) Abholanschrift. Für Adoptanten, die außerhalb des Saarlandes wohnen, bieten wir oftmals auch Abholpunkte entlang der Transportstrecke an um Ihnen und v.a. dem Hund unnötig lange Fahrten zu ersparen. Allerdings können wir, zu Gunsten der Transportzeit und damit verbunden der Sitzzeiten aller anderer Hunde im Fahrzeug, nicht von der Route abweichen und und mit Ihnen "auf halber Strecke" treffen. Welche Haltepunkte angeboten werden hängt ganz davon ab, wie viele Adoptanten aus welchen Bereichen Deutschlands und/oder anderer europäischer Länder kommen. Wir legen diese kurz vor dem Transport erst fest, wenn wir alle Adoptantendaten haben und Sammelpunkte generieren können.

In der Folge haben wir Ihnen mal unsere Fahrtstrecke als Routenberechnung mit google-maps erstellt, damit Sie selbst ungefähr einschätzen können wie weit Sie zur Transportstrecke fahren müssten. Bitte fragen Sie nur dann einen Hund an, wenn Sie bereit sind auch diese Wege auf sich zu nehmen !! 

Wir wünschen Ihnen mit ihren Wegbegleitern viele schöne, gesunde und glückliche Jahre.


Ihr Team von Hundepfoten SaarPfalz e.V.



 zurück zum Kontaktformular 


Neuzugänge in SK



Chicco
5 Jahre


Scot
1,5 Jahre


Blesk
3,5 Jahre


Louis
1 Jahr

letzte Vermittlungen



10.06.2018
Duracel


10.06.2018
Mamba


09.06.2018
Majky


09.06.2018
Yoko


09.06.2018
Sallie


09.06.2018
Sanaja


09.06.2018
Sabrina


09.06.2018
Stendy


09.06.2018
Pepsi


09.06.2018
Athena


09.06.2018
Tomi


09.06.2018
Windsor


09.06.2018
Pyko


09.06.2018
Nano


09.06.2018
Dino


09.06.2018
Sulivan


09.06.2018
Tara


09.06.2018
Aladar


02.06.2018
Marble


30.05.2018
Elen

 alle Vermittlungen