wir vermitteln Hunden ein Zuhause

Hunde auf Pflege



 Bansky
 

 Dimitri
 

 Jumbo
 

 Donner
 

 Amy
 

noch in der Slowakei



 Vasil 

 
 Strapko 

 
Didzej 


und


69

weitere Hunde 

Gnadenbrothunde


Derzeit suchen




aktuell 7 Hunde ein


Gnadenbrot 


Aktivitäten



los gehts - klick !


kostenlose Hilfe









Homepageversion


2.18.06.18


 was ist neu ? 

Besucherzähler







-- Vermittlungstext folgt --


Auch Mamba hatte ein Zuhause gefunden, aber es sollte wohl doch kein Zuhause auf Lebenszeit sein. So sucht Mamba nun wieder nach einer Familie, in der sie ein glückliches Hundeleben führen darf.

Mamba ist eine Hündin, welche eine sensible aber dennoch konsequente Hand braucht. Für Anfänger ist sie daher nicht geeignet. Ihr Tagesablauf sollte abwechslungsreich gestaltet sein. Nur mal kurz Gassi gehen reicht ihr keinesfalls. Eine dadurch entstehende mangelnde Auslastung und Ansprache könnte sich dann in Zerstörungswut äußern.

Mamba ist eine hochintelligente, sensible und verschmuste Hündin, welche sehr gelehrig ist. So könnten wir uns Mamba sehr gut beim Hundesport vorstellen – Kopf und Körper sollten gleichermaßen beansprucht werden, ohne natürlich zu überfordern. Wenn sie dann noch die so sehr ersehnte Liebe und Zuneigung von ihren Menschen bekommt, wird sie ein ausgeglichener, glücklicher Hund sein. Ihr Energielevel ist zwar sehr hoch, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass Mamba sich nicht verausgabt. Charakterlich hat Mamba viel von einem Malinois. Sie eignet sich jedoch nicht für ängstliche Menschen, da sonst der Schutztrieb sehr stark zum Vorschein kommt.

Den Grundgehorsam muss Mamba noch lernen, allerdings läuft sie schon ganz gut an der Leine. Dort neigt sie jedoch dazu, andere Hunde heftig zu verbellen. Dies ist jedoch keine Aggression, sondern eher der Schutztrieb bei ängstlichen Menschen oder wenn sie von der Leine gelöst wird. Mamba hat ein wundervolles Potential in sich, ist ein roher Diamant, der bei einer artgerechten Haltung und Erziehung sich zu einem treuen und loyalen Begleiter entwickeln kann, mit dem man dann ganz viel Spaß und Freude hat, sie kann zu einem Flüsterhund werden.


Originalvermittlungstext:

Mamba ist eine 2 Jahre alte, kastrierte Mischlingshündin (*11/2015)

Mamba wurde herrenlos durch die Straßen streunernd gefunden und kam so in die Obhut unserer befreundeten Tierschützer vor Ort.

Sie ist eine junge und entsprechend aktive Hündin. Die Gesellschaft der Menschen liebt Mamba, egal ob diese groß oder klein, jung oder alt sind. Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts, auch mit Katzen, zeigt sich Mamba im Shelter sehr gut verträglich. So hat sie bestimmt auch nichts gegen einen vierbeinigen Spielgefährten in ihrem neuen Zuhause einzuwenden. Mamba liebt lange Spaziergänge – wenn diese dann noch mit dem ein oder anderen Spiel kombiniert werden, ist sie total glücklich.

Ein Problem hat Mamba zugegebenermaßen allerdings: Sie bleibt schlecht alleine. Wenn sie Langeweile bekommt, dann macht sie auch mal das eine oder andere Stück der Wohnungseinrichtung klein und zeigt damit ihren Unmut. Dies ist ein Verhalten, das man mit Geduld gut trainieren kann - es bedarf aber etwas Zeit.

Darf Mamba in Ihrer Familie das liebevolle und geborgene Zuhause finden, was sie sich so sehr wünscht?


Neuzugänge in SK



Chicco
5 Jahre


Scot
1,5 Jahre


Blesk
3,5 Jahre


Louis
1 Jahr

letzte Vermittlungen



10.06.2018
Duracel


10.06.2018
Mamba


09.06.2018
Majky


09.06.2018
Yoko


09.06.2018
Sallie


09.06.2018
Sanaja


09.06.2018
Sabrina


09.06.2018
Stendy


09.06.2018
Pepsi


09.06.2018
Athena


09.06.2018
Tomi


09.06.2018
Windsor


09.06.2018
Pyko


09.06.2018
Nano


09.06.2018
Dino


09.06.2018
Sulivan


09.06.2018
Tara


09.06.2018
Aladar


02.06.2018
Marble


30.05.2018
Elen

 alle Vermittlungen