wir vermitteln Hunden ein Zuhause

Koffer gepackt


Im Transport am 25.05.2019




bislang  29


ausreisende Hunde 


Hunde auf Pflege



 Dimitri
 

 Jumbo
 

 Pepsi
 

 Dharma
 

 Joy
 

 Franco
 

 Sniky
 

 Nicolle
 

noch in der Slowakei



 Ines 

 
 Cypro 

 
Gaya 


und


102

weitere Hunde 

Gnadenbrothunde


Derzeit suchen




aktuell 5 Hunde ein


Gnadenbrot 


Aktivitäten



los gehts - klick !


kostenlose Hilfe





Homepageversion


2.19.05.20


 was ist neu ? 

Besucherzähler






Kleine Honey, dein bisheriges Leben war sehr beschwerlich und nicht von sehr viel Sonnenschein gesegnet. Dies ändert sich nun auf einen Schlag.

Du wirst ab jetzt Teil eines ganz tollen Rudels sein, welches dich mit großer Spannung erwartet. Dein Frauchen hat so viel Herz und Hundeverstand, dass es dir sicherlich niemals schlecht ergehen wird. Von jetzt an hat man für dich und deine Bedürfnisse Zeit und hat auch die Geduld, mit ihnen umzugehen.

Liebe Honey, genieße die Zeit, die dir noch bleibt und leb dein Leben, denn du hast nur dieses Eine!



Honey ist eine 8 jährige, kastrierte Mischlingshündin.

Honey ist eine 8 jährige, kastrierte Mischlingshündin. Bei Honey handelt es sich ebenfalls um einen Shih-Tzu-Mischling. Sie wurde, mit noch einigen anderen Hunden, aus einem Horrorhaus gerettet als die Besitzerin verstarb.

Von allen geretteten Hunden ist Honey die am Schlimmsten betroffene, da sie völlig verwahrlost war. Zu allem Übel ist Honey auch komplett blind und musste inzwischen beide Augen entfernt bekommen. Allerdings war sie, nach Angaben des Tierarztes, wohl schon längere Zeit völlig erblindet, so dass sie bereits gelernt hat damit umzugehen und sich zurecht zu finden.

Als wäre das nicht schon genug, so sind auch all ihre Gelenke in Mitleidenschaft gezogen und nahezu "zerstört". Dies bedeutet, dass sie keine langen Spaziergänge mehr machen kann. Honey kann lediglich ihr Geschäft draußen verrichten und anschließend wieder in die Wohnung zurückkehren - mehr ist einfach leider nicht drin. Treppen steigen ist unmöglich, ein "Auslauf" muss ebenerdig erfolgen, bzw. Honey dazu getragen werden. Auf Grund ihres Gewichtes von ca. 3 kg ist dies allerdings machbar. Honey wird wohl ein Medikament dauerhaft gegen ihre Gelenkschmerzen bekommen müssen.

Obwohl Honey wohl eines der schlimmesten Hundeleben bislang durchgemacht hat, hat sie weder ihren Lebensmut, noch ihre Treue und Liebe zum Menschen verloren. Sie ist eine sehr anschmiegsame und verschmuste Dame und liebt die Nähe und Aufmerksamkeit ihrer Menschen. Sie freut sich über jede, noch so kleine, Aufmerksamkeit und vermag ihren Weg anhand der Stimme ihrer Menschen zu finden. Sie liebt es draußen auf einer Decke in der Sonne zu liegen oder den Schoß ihrer Menschen zu "bevölkern". In gewohnter Umgebung findet sie sich auch problemlos zurecht. Mit anderen Hunden und Katzen hat sie keinerlei Probleme und passt in jedes Rudel.

Honey könnte damit ein absolut passender Hund gerade für ältere Menschen sein, die selbst keine großen Spziergänge mehr machen können und diesen ihren Lebensabend bereichern.

Möchten sie Honey ein schönes und verständnisvolles Zuhause bieten?


Honey wird als Gnadenbrothund, zu einer Schutzgebühr von 70€, vermittelt, um der "armen Maus" noch eine Chance auf ein paar würdige Restjahre zu ermöglichen.


Neuzugänge in SK



Roderick
1 Jahr


Kyra
1,5 Jahre


Slofina
8 Jahre


Flora
2 Monate


Blaire
1 Jahr

letzte Vermittlungen



10.05.2019
Veve


10.05.2019
Adko


29.04.2019
Minny


29.04.2019
Betina


20.04.2019
Agnes


20.04.2019
Nick


20.04.2019
Rachel


20.04.2019
Simona


20.04.2019
Roxy


20.04.2019
Manuel


20.04.2019
Stella


20.04.2019
Poppy


20.04.2019
Tutti


20.04.2019
Theon


20.04.2019
Pancake


20.04.2019
Saira


20.04.2019
Lili


20.04.2019
Syd


20.04.2019
Elba


20.04.2019
Onyx


20.04.2019
Nox


20.04.2019
Vrida


20.04.2019
Natasha


20.04.2019
Noel


20.04.2019
Alyssa


20.04.2019
Leja


20.04.2019
Elvis


20.04.2019
Dzidzi


20.04.2019
Honey


20.04.2019
Bono


20.04.2019
Cookie


20.04.2019
Fedor


20.04.2019
Lina


13.04.2019
Selina


11.04.2019
Anabell


07.04.2019
Rita