weitere Bilder

Aida ist eine etwa 7 jährige, kastrierte Mischlingshündin

Aida kam völlig vernachlässigt, unterernährt und mit entzündeten Augen, Haut Ohren ins Tierheim. Dort wurde sie an den Augen operiert und wieder aufgepäppelt. Ihre Wunden sind verheilt und es bleiben keine Schäden zurück. Auch ihre Haut ist auf dem Wege der Besserung.

Sie scheint eine empfindliche Haut durch eine Futterallergie zu haben, daher wird sie mit hypoallergenem Futter gefüttert.

Aida ist eine richtige faule Socke. Sie ist eine sehr träge und gemütliche Hündin. Lange Spaziergänge sind nicht so ihr Ding. Ihr reichen bereits kurze und kleine Runden. Sie lässt sich lieber kraulen und bekuscheln als lange spazieren zu gehen. Sie liebt Menschen und deren Aufmerksamkeit. Besonders die Streicheleinheiten haben es ihr angetan.

Aida benimmt sich sehr vorbildlich in der Wohnung. Sie zerstört nichts und ist auch sehr sauber. Es kann natürlich vorkommen, dass man Sie in ihrem neuen Zuhause noch mal dran erinnern muss.

Artgenossen und Katzen mag Aida leider überhaupt nicht. Sie möchte am liebsten Einzelprinzessin bleiben, denn sie möchte ihre Familie nicht teilen.

Darf Aida ihre volle Aufmerksamkeit genießen?


geimpft  gechipt  kastriert  EU-Impfausweis  
 verträglich mit Katzen  verträglich mit Rüden   
verträglich mit Kindern   verträglich mit Hündinnen   
kann schon mal alleine bleiben  
Größe/Gewicht:  ? cm / ? kg
Stand der Informationen: 02. März 2020
allg. Info zum Alter unserer Hunde
zuständiger Shelter:  Pes v Nudzi

Legende: = noch unbekannt, ✔ = zutreffend,  = nicht zutreffend


 zurück zur Übersicht 

 Adoptionsantrag      weitere Informationen