weitere Bilder


Leila ist eine 13 jährige Dackel (?) Mischlingshündin

Leila verbrachte ihr ganzes Leben in einer Siedlung in der Nähe. Es war kein gutes Leben - ganz im Gegenteil, dessen sind wir uns sicher.

Leila ist durch ihre Vergangenheit neuen Menschen und Situationen gegenüber noch sehr vorsichtig. Dies ändert sich jedoch nach kurzer Zeit - sobald sie spürt, dass ihr nichts Schlimmes widerfährt.

Sie ist eine ruhige Dame, die - wenn man ihr die nötige Geduld und Zeit entgegenbringt - ihre neuen Besitzer mit Liebe und Treue belohnt.
Artgenossen gegenüber ist sie wählerisch. Sie sucht sich ihre Freunde gerne selbst aus und entscheidet dann, ob sie andere Hunde mag oder ablehnt.

Da Leila gerne Katzen jagt sollten aus Sicherheitsgründen keine Katzen im neuen Zuhause leben.

Leila hat Probleme mit dem Alleinebleiben, sie hat nie gelernt alleine zu sein. Aus diesem Grund sollten ihre neuen Besitzer viel Zeit zuhause verbringen. Sie wäre auch prima für ältere Personen geeignet, die nicht mehr voll berufstätig oder sogar bereits in Rente sind.

Darf Leila die restliche Zeit, die ihr noch bleibt, in einer eigenen Familie verbringen?


Leila wird als Gnadenbrothund, zu einer Schutzgebühr von 70€, vermittelt, um der "alten Dame" noch eine Chance auf einen würdigen Lebensabend zu geben.


geimpft  gechipt  kastriert  EU-Impfausweis  
 verträglich mit Katzen  verträglich mit Rüden  bedingt
verträglich mit Kindern   verträglich mit Hündinnen  bedingt
kann schon mal alleine bleiben  
Größe/Gewicht:  30 cm / 9 kg
Stand der Informationen: 28. Juli 2020
allg. Info zum Alter unserer Hunde
zuständiger Shelter:   OZ Zvieratkovosk

Legende: = noch unbekannt, ✔ = zutreffend,  = nicht zutreffend


 zurück zur Übersicht 

 Adoptionsantrag      weitere Informationen