Klea beginnt nun ein neues Leben in Hagen.

Von nun an stehen gemeinsame Stunden mit dem neuen Frauchen am Pferdestall auf dem Tagesplan. Dort wird ihr auch sicher der ein oder andere neue Kumpel dabei behilflich sein, sich einzugewöhnen. Sie wird sich hoffentlich wieder schnell erholen und endlich ein geliebtes Familienmitglied sein.

Liebe Klea, alles Gute auf deinem neuen Weg. Es wäre schön, mal was von Dir zu hören!




Klea ist eine 9-jährige, kastrierte Boxerhündin (*2010)

Klea ist eine 9-jährige kastrierte Boxerhündin, Sie stammt zusammen mit Bojar aus einer Beschlagnahme und wurde dort mit einigen anderen Boxern aus einer sehr schlechten Haltung gerettet. Dies sieht man ihr leider auch an. Allgemein ist sie immernoch in einem sehr schlechten Ernährungszustand.

Bei Klea gab es ein zusätzliches Problem mit ihrer Kopfhaltung. Dieses wurde nun neurologisch und durch ein MRT abgeklärt. In diesem zeigt sich, dass Klea's Rückenmark eine Schädigung durch eine alte Verletzung beibehalten hat, dadurch einige Muskeln nicht mehr richtig arbeiten konnten und sich somit verkürzt haben. Gebrochen war zum Glück nichts. Diese Kopfhaltung lässt sich nun leider nicht mehr ändern, aber damit hat sich Klea längst abgefunden. Man kann ihr aber durchaus mit einer Physiotherapie etwas Erleichterung verschaffen, was auch dringend angeraten wird. Neurologisch hat sie eine Schädigung und läuft durch diese Beeinträchtigung natürlich nicht wie ein gesunder Hund.
 
Klea kommt mit anderen Hunden in ihrer Größe oder größer gut aus, nur zu kleineren Hunden und Katzen sollte sie nicht. Sie versucht alles, um den Menschen zu gefallen und hat viel Freude beim Spazieren an der Leine. Sie ist alles in Allem ein lebenslustiger Hund der eine Chance auf ein würdiges Restleben verdient hat.

Wer kann dieser tollen Hündin das Zuhause geben, welches sie verdient hat?