- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung.


Raina ist eine 8 jährige, kastrierte Mischlingshündin

Raina verbrachte ihr ganzes Leben in einem verlassenen Gebäude, mitten in einer Kolonie, ohne jeglichen Kontakt zu Menschen und anderen Artgenossen. Als man Raina in ein Tierheim brachte war sie so verängstigt, dass sie sich in ihren Zwinger verkroch und aus Angst versuchte zu beißen, sobald man ihr zu nahe kam.

Unsere Tierschützer nahmen sich ihrer an und bemühten sich langsam ihr Vertrauen zu gewinnen und mit ihr zu arbeiten.

Raina war völlig verängstigt und ihr fehlte jegliche Sozialisierung. Nach bereits kurzer Zeit lernte Raina jedoch bereits nicht nur unseren Tierschützern zu vertrauen, sondern auch Dinge wie Leinenführigkeit und Stubenreinheit. Aus der verängstigten kleinen Maus wurde eine kuschelbedürftige, liebenswerte Hündin.

Raina arbeitet besonders gerne mit Leckerchen. Dies kann man sich bei der weiteren Erziehung und auch Eingewöhnung zu nutze machen. Jedoch sollte man dies auch mit Bedacht tun, nicht dass man Raina mit Leckerli überfüttert.

Sie zeigt sich unseren Tierschützern als eine sehr schmusebedürftige und liebenswürdige Hündin, die noch liebenswerter sein kann wenn sie etwas möchte.

Es ist gut möglich, dass sich Raina anfangs in ihrer neuen Umgebung sehr schüchtern und ängstlich zeigt. Man sollte ihr die Zeit und Geduld entgegenbringen, die sie braucht um anzukommen und Vertrauen fassen zu können.

Raina ist keine Anfängerhündin. Sie sollte nur zu hundeerfahrenen Besitzern mit bereits größeren oder erwachsenen Kindern die verstehen, dass Raina anfangs etwas ängstlicher ist und mehr Zeit zum Ankommen braucht.

Raina ist eine sehr soziale Hündin, die mit Artgenossen aller Größen sehr gut zurechtkommt. Wie es jedoch bei Katzen aussieht können wir leider nicht beantworten, da in diesem Shelter zu Zeit keine Katzen leben.

Können Sie Raina dieses Zuhause bieten?


zurück