- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung.


Trapy ist ein 3,5 jähriger, kastrierter Mischlingsrüde (*01/2016)

Trapy wurde von einem Herrn in den Shelter unserer befreundeten Tierschützer gebracht, der vorgab ihn gefunden zu haben. Der Mann sagte Trapy habe viel Angst gehabt, hätte sich aber doch von ihm das Geschirr anlegen lassen. Ob der Mann vielleicht Trapys alter Besitzer war lässt sich leider nicht feststellen.

Tatsächlich ist es so, dass Trapy auch im Shelter anfangs sehr ängstlich war. Es hat einige Monate gedauert bis er sich nicht mehr versteckte und sich von unseren befreundeten Tierschützern überhaupt einmal hat anfassen lassen. Dank der unendlichen Geduld unserer Tierschützer ist es gelungen aus Trapy wieder einen Hund zu machen, der es genießt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten von den Menschen zu bekommen. Wir wissen nicht, was Trapy in seinem Leben widerfahren ist und warum er so eine Angst vor den Menschen hatte - aber nun hat er wieder Spaß am Leben gewonnen.

Kinder in Trapys neuer Familie sollten schon etwas vernünftiger sein. Mit den anderen Hunden zeigt sich Trapy verträglich, jedoch ist er den aufdringlichen gegenüber eher dominant. So sollte er in seinem neuen Zuhause vielleicht eher Einzelprinz sein und sich die Kontakte mit Artgenossen auf die Spaziergänge mit seiner Familie oder die Hundeschule beschränken.

Möchten Sie die Familie sein, bei der Trapy sein neu gewonnenes Vertrauen in die Menschen weiter vertiefen und ein unbeschwertes Hundeleben genießen kann?

zurück