- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung.


Leticia ist eine 14 jährige, kastrierte Mischlingshündin

Leticia verbrachte ihr ganzes Leben mit ihrem Bruder auf einem Firmengelände. Die Mitarbeiter kümmerten sich um die Beiden, bis die Firma schließlich endgültig geschlossen und die Beiden damit obdachlos wurden.

Leticia hatte leider ein paar gesundheitliche Baustellen, als sie in den Shelter kam. Sie litt unter anderem an einer Pyometra und hatte mehrere Tumore an der Milchdrüse. Bei der Operation wurde sie kastriert und ihre Tumore wurden entfernt. Leider musste ein Vorderbein amputiert werden, denn Leticia hatte sich in der Vergangenheit einen Bruch des Beines zugezogen. Das Schultergelenk blieb davon leider nicht verschont und Leticia litt unter starken Schmerzen wodurch sie es vermied, ihr verletztes Vorderbein zu benutzen oder sich darauf zu stellen. Unsere Tierschützer entschieden, zusammen mit ihren behandelnden Ärzten, ihr schmerzhaftes Bein zu amputieren.

Leticia hat sich sehr gut von den Operationen erholt und ist bereits auf dem Wege der Besserung. Sie kann nun endlich wohl nach Jahren schmerzfrei durchs Leben gehen.

Fremden Menschen zeigt sich Leticia noch eher etwas schüchtern. Sie braucht einfach etwas Zeit. Bei ihren Menschen ist sie eine sehr liebevolle Hundeoma.
Trotz ihres Alters ist diese hübsche Seniorin noch sehr fit. Auch ihre Blutwerte sind trotz allem sehr gut.

Leticia ist im Gegensatz zu ihrem Bruder eine eher ruhigere und gelassenere Seniorin. Sie braucht nicht viel zum glücklich sein. Ein ruhiges Zuhause ohne kleinere Kinder und ohne laute und verspielte Junghunde wäre optimal. Ein Haus mit Garten zum Entspannen und Ruhen wären genau das Richtige für diese Hundeoma.

Darf diese hübsche Seniorin die restliche Zeit in einer Familie verbringen?


Leticia wird als Gnadenbrothund, zu einer Schutzgebühr von 70€, vermittelt, um der "alten Dame" noch eine Chance auf einen würdigen Lebensabend zu geben.


zurück