- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung.


Harley ist ein 4 jähriger, kastrierter Labrador (?) Mischlingsrüde (*12/2016)

Harley wurde völlig verängstigt von den Beamten des slowakischen Ordnungsamtes in der Station abgegeben. Harley muss bereits sehr viel Schlimmes im Laufe seines Lebens erlebt haben. Was genau können wir leider selbst nur vermuten.

Harley hatte panische Angst vor Menschen, er verkroch sich aus Angst in seinen Zwinger. Es dauerte eine ganze Weile, bis unsere Tierschützer sein Vertrauen gewannen. Er braucht fremden Menschen gegenüber immer noch sehr viel Zeit und Liebe um zu verstehen, dass auch diese Menschen ihm nichts antun.

Für Harley wünschen wir uns eine Familie, die ihm die Zeit gibt, die er braucht um anzukommen und zu verstehen, dass er in Sicherheit ist und geliebt wird.

Katzen und Artgenossen sind für Harley kein Problem. Beide konnte er kennenlernen und zeigte auch beim Aufeinandertreffen mit den Stationskatzen keinerlei Probleme.

Ein tierischer Mitbewohner wäre also kein Problem für Harley. Er hätte sicherlich nichts gegen tierische Unterstützung im neuen Zuhause einzuwenden.

Darf Harley bei Ihnen neu anfangen und seine Vergangenheit endlich hinter sich lassen?


zurück