- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung.


Nanami ist eine 2 jährige, kastrierte Husky - Mischlingshündin

Nanami stammt,  genau wie Kai und Hanako, aus einer illegalen "Zuchtstation". Unsere Tierschützer retteten das hübsche Trio bei diesem sogenannten "Züchter", der wohl alles andere als das Wohl der Tiere im Auge hatte. Für ihn stand ausschließlich der Profit im Vordergrund.

Als Nanami im Shelter unserer Tierschützer ankam, war sie sehr ängstlich unseren Tierschützern und allen Fremden gegenüber. Sie lernt jeden Tag ein bisschen mehr unseren Tierschützern zu vertrauen. Sie wird anfangs auch in ihrem neuen Zuhause etwas ängstlich und schüchtern sein, bis sie Vertrauen gefasst hat und spürt, dass ihr nichts Schlimmes widerfahren wird.

Aktuell wird mit ihr nicht nur an ihrer Angst Menschen und Neuem gegenüber gearbeitet, sondern auch an ihrer Leinenführigkeit. Denn Leine oder Leinenführigkeit waren bis dato für Nanami etwas völlig Neues und Unbekanntes. Noch etwas Training und sie wird eine ganz tolle Begleiterin für ihre Menschen sein.

Nanami sollte bei Spaziergängen zu ihrer eigenen Sicherheit immer ein Sicherheitsgeschirr/ Panikgeschirr tragen, damit sie sich nicht aus Angst herauswinden und flüchten kann.

Für Nanami wäre ein sozialer Hundefreund im neuen Zuhause wünschenswert, denn sie liebt Artgenossen und war bisher ihr ganzes Leben immer mit ihnen zusammen. Sie kennt es auch nicht alleine zu sein. Ihr neuer Hundekumpel könnte ihr nicht nur den Start im neuen Zuhause erleichtern, sondern ihr auch alles Nötige beibringen, was man als toller Familienhund so können muss.

Katzen leben leider zur Zeit keine in diesem Shelter. Aus diesem Grund können wir ihnen leider nicht sagen, ob und wie gut Nanami mit Katzen zurechtkommt.

Darf Nanami ein Teil ihres Lebens sein?


zurück